Projekte

01.11.18 - 30.09.2021 - BMBF-Förderprogramm Zuverlässige, intelligente und effiziente Elektronik für die Elektromobilität (ZIEL-eMobil): Projekt "Elektrische Antriebsmaschine mit in das Lagerschild integrierter Siliziumcarbid-Leistungselektronik (LaSiC)"

Elektrische Antriebsmaschine mit integrierter Leistungselektronik. Im Projekt soll d. Integrations-grad in das Maschinengehäuse weiter erhöht werden. ©Volkswagen AG

Projektvolumen: 4,77 Mio. € (davon 57% Förderanteil durch BMBF)

Projektlaufzeit: 01.11.2018 - 30.09.2021

Projektpartner:
:: Volkswagen AG, Wolfsburg (Koordinator)
:: Danfoss Silicon Power GmbH, Flensburg
:: ftcap GmbH, Husum
:: ILFA Industrieelektronik u. Leiterplattenfertigung aller Art GmbH, Hannover
:: tesa SE, Norderstedt
:: Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT, Itzehoe
:: Fachhochschule Kiel

Projektinhalt:
Die Integration von SiC-Leistungselektronik in die Antriebseinheit ermöglicht es, im Elektrofahrzeug Gewicht und Bauraum zu sparen. Voraussetzungen hierfür sind ein kompakter und robuster Schaltungsaufbau sowie ein leistungsfähiges gemeinsames Thermomanagement von Leistungselektronik und Elektromotor. Im Projekt LaSiC sollen hierzu innerhalb eines Wechselrichters, der entlang der Achse eines Elektromotors in das Maschinengehäuse (Lagerschild) eingebracht wird, Leistungselektronikmodul, Treiberschaltungen und Stromsensorik auf der gleichen Kühlebene integriert werden. Neue Ansätze für die Leiterplattentechnik, Isolation und Zwischenkreiskondensatoren sollen dabei einen Betrieb auch bei hohen Temperaturen ermöglichen. Auf diese Weise können die Vorteile der SiC-Halbleiter optimal genutzt werden. Um perspektivisch die Kosten für SiC-Leistungselektronik senken zu können, soll bei der Konzeption der hochintegrierten Antriebseinheit auch ein fertigungsgerechtes Aufbau- und Montagekonzept entwickelt werden.

Projektlink