Projekte

01.09.18 - 31.08.2021 - BMBF-Förderprogramm Zuverlässige, intelligente und effiziente Elektronik für die Elektromobilität (ZIEL-eMobil): Projekt "SiC-basierte Traktionsumrichter für neuartige Antriebsstrang-Konzepte (SiCnifikant)"

Elektronische Bauelemente aus dem Halbleiter SiC (hier als Basismaterial in Waferform abgebildet) ermöglichen Antriebsumrichter mit besonders hoher Leistungsdichte. ©Infineon

Projektvolumen: 4,5 Mio. € (davon 54% Förderanteil durch BMBF)

Projektlaufzeit: 01.09.2018 - 31.08.2021

Projektpartner:
:: Infineon Technologies AG, Neubiberg (Koordinator)
:: Daimler AG, Böblingen
:: Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule, Aachen
:: Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme (ENAS), Chemnitz
:: CE-LAB GmbH. EMV-Prüfzentrum, Ilmenau

Projektinhalt:
Im Vorhaben SiCnifikant sollen durch die Verwen-dung von Siliziumcarbid-Chips deutliche Effizienz- und Bauraumvorteile bei Antriebsumrichtern für Elektro-fahrzeuge erzielt werden. Hierzu wird im Projekt umfassende Forschung von der Charakterisierung der Halbleiterchips über die Modellierung und Simulation von Komponenten bis hin zur Bewertung der Auswirkungen auf Systemebene durchgeführt. Die neuen Halbleiter ermöglichen aufgrund ihrer Robustheit und ihrer hohen Schaltgeschwindigkeiten eine kompaktere Integration von Leistungselektronik und Elektromotor. Am Ende des Vorhabens sollen innovative Designs für Antriebsumrichter stehen, die die Vorteile der SiC-Halbleiter nutzen, um die Leistungsdichte für Antriebsleistungen von bis zu 250 kW zu optimieren. Die Wirksamkeit der entwickelten Lösungen und Technologien soll anhand von Demonstratoren exemplarisch nachgewiesen werden.

Projektlink