Projekte

01.09.18 - 31.08.2021 - BMBF-Förderprogramm Zuverlässige, intelligente und effiziente Elektronik für die Elektromobilität (ZIEL-eMobil): Projekt "Umrichter mit Siliziumcarbid-basierter Leistungselektronik und doppelseitig gekühltem Leistungsmodul (UmSiChT)"

Der konventionelle Aufbau von Umrichter und Motor nimmt viel Raum ein, der durch die Verwendung von SiC-Halbleitern verringert werden kann. ©Volkswagen AG

Projektvolumen: 4,66 Mio. € (davon 61,2% Förderanteil durch BMBF)

Projektlaufzeit: 01.09.2018 - 31.08.2021

Projektpartner:
:: Volkswagen AG, Wolfsburg (Koordinator)
:: Lenze SE, Aerzen
:: Infineon Technologies AG, Neubiberg
:: Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Lemgo
:: Leibniz Universität Hannover
:: Fraunhofer-Institut für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie IISB, Erlangen

Projektinhalt:
Die Einflüsse der für SiC-Leistungselektroniksysteme typischen hohen Schaltfrequenzen auf die Batterie, den Antrieb und das Bordnetz von Elektrofahrzeugen können, obwohl bisher weitgehend unerforscht, von großer Bedeutung für die Systemleistung sein. Um mögliche Nebeneffekte wie eine Schädigung der Antriebsmaschine, eine schnellere Alterung von Isolationsmaterialien und elektromagnetische Wechselwirkungen mit der Bordelektronik zu vermeiden, sollen im Projekt UmSiChT geeignete Parameter für SiC-Umrichter und Elektroantriebe untersucht werden, die die Vorteile von SiC-Leistungshalbleitern optimal nutzbar machen. Teil der geplanten Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sind unter anderem Ansteuerungen und Filterstrukturen für SiC-Leistungselektronik sowie eine doppelseitige Kühlung für Leistungsmodule. Die Wirksamkeit soll anhand eines Achsantriebs für Elektrofahrzeuge mittlerer Leistungsklasse demonstriert werden.

Projektlink