F&E-Förderung

Europäische Förderprogramme

Das aktuelle Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Kommission

Horizon 2020 ist das Rahmenprogramm 2014-2020 der Europäischen Union für Forschung und Innovation.
Gefördert werden industrielle Technologien u.a. in den Bereichen IKT, Nanotechnologien und fortgeschrittene Werkstoffe, Fertigung und Verarbeitung sowie Innovationen zu gesellschaftlichen Herausforderungen, wie z.B. sichere, saubere und effiziente Energie oder intelligenter, umweltfreundlicher und integrierter Verkehr.

Website: https://ec.europa.eu/programmes/horizon2020/

ECSEL Joint Undertaking Electronic Components and Systems

Europäisches Förderprogramm 2014-2020 mit anteiliger EU-Förderung (aus Horizon2020) und nationaler Förderung.

Website: www.ecsel-ju.eu

EUREKA Cluster EURIPIDES2 on Smart Electronic Systems (2013-2020)
EUREKA Cluster PENTA in Micro- and Nano-Electronics (2016-2020)

Die europäische Forschungsinitiative evaluiert transnationale Projektvorschläge mit nationalen Teilprojekten und vergibt Förderempfehlungen. Die Teilkonsortien können sich mit diesem Label um eine nationale Förderung bemühen.

Websites:  www.euripides-eureka.eu
                  www.penta-eureka.eu 

EU-Förderberatung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums

Hier finden Sie Informationen zum bayerischen EU-Beratungsnetzwerk unterstützt vom Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie.

www.stmwi.bayern.de/service/foerderprogramme

Übersicht über die EU-Förderprogramme und die bayerischen Ansprechpartner:

www.een-bayern.de/een/inhalte/Foerderung

Kontakt und Beratung

Thomas Harder

 

 

 

Clustergeschäftsführer:     

Dipl.-Phys. Thomas Harder
0911 / 810288 - 11
thomas.harder(at)ecpe.org