Cluster Internationalisierung

Der Cluster Leistungselektronik startet eine Innovationskooperation mit Japan auf dem Gebiet der Wide Bandgap - Leistungshalbleiter und deren Systemintegration. Diese neuen Halbleiterbauelemente aus Siliciumcarbid oder Galliumnitrid ermöglichen eine Volumen- und Gewichtsreduktion der leistungselektronischen Wandler um einen Faktor 5-10 bei gleichzeitiger Verminderung der elektrischen Verluste. Dies ist für viele Anwendun­gen z.B. bei Elektro- und Hybridfahrzeugen, in der Luftfahrt sowie bei tragbaren elektronischen Geräten von höchstem Interesse.

Hier eine ausführliche Markteinschätzung der Wide Bandgap - Leistungshalbleiter durch Yole Développement (Teil einer Studie im Rahmen der Internationalisierungsmaßnahme)

WBG Power Electronics market and outlook, pdf, 7MB

Das Vorhaben zur strategischen Internationalisierung wird auf deutscher Seite im Rahmen der Fördermaßnahme „Internationalisierung von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten und vergleichbaren Netzwerken“ in den kommenden Jahren durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt.

Cluster Leistungselektronik / ECPE e.V.: Präsentation Internationalisierung, pdf, 2MB

BMBF Webseite: Cluster Netzwerke International

CLINT-WPE

Die Kooperation mit Japan beginnt mit einer 2-jährigen Konzeptionsphase, in der sich die Akteure beider Regionen besser kennen lernen und gemeinsam eine Roadmap, ein Internationalisierungskonzept und schließlich Forschungsprojekte für die Umsetzungs-phase definieren.

Informationen zu Workshops, Schulungen und andere Events entnehmen Sie bitte der Rubrik "Veranstaltungen" der Cluster Webseite. Alle Dokumente (Protokolle, Präsentationen, etc.) des Projektes sind den Teilnehmern im Forum für Arbeitsgruppen zugänglich. 

Allgemeine Zusammenfassung des Projektes und Aufstellung der Maßnahmen:

Cluster Leistungselektronik / ECPE e.V.:

Vorhabensbeschreibung für die Konzeptionsphase.pdf

Project Abstract for the Concept Phase.pdf

Stipendien für Studium/Forschung in Japan

Stipendien Übersicht (Gesellschaft für Japanforschung)
Deutscher Akademischer Austausch Dienst (Individual- und Projektförderung)
Vulcanus Program (Vermittlung von Betriebspraktika für europäische Studenten)
Graduiertenkollegs der Deutschen Forschungsgemeinschaft (gemeinsame Doktorandenausbildung)