Forschungsprojekte, E-Mobilität, Antriebe

BMBF-Förderprogramm Mikroelektronikforschung (e-MOBILIZE): Projekt "Ganzheitliche Optimierung energieeffizienter Antriebslösungen für Elektrofahrzeuge (GENIAL)"

Datum: 01/01/2016 - 31/12/2018

Projektvolumen:
2,15 Mio. € (davon 77% Förderanteil durch BMBF)

Projektkoordinator:
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg 

Projektpartner:

  • Volkswagen AG, Wolfsburg
  • AEM-Anhaltische Elektromotorenwerk Dessau GmbH, Dessau-Roßlau
  • Indukmas GmbH, Dessau-Roßlau
     

Projektinhalt:
Um den ganzheitlichen Ansatz zu verwirklichen, arbeitet das Projekt an Verbesserungen in drei Bereichen: Energiespeicher, Motor und Zusammenspiel aller elektrischen Komponenten. Mit der Speicherung der immer wieder kurzzeitig auftretenden Bremsenergie in einem Superkondensator, statt wie bisher üblich in der Lithium-Batterie, wer-den Leistungsverluste vermieden und die Zahl der Ladezyklen verringert. Zusätzlich werden Spannungswandler und E-Motor mit neuartigen Regelungsverfahren optimal aufeinander abgestimmt, um weitere Energieverluste zu minimieren. Durch neue Mess- und Simulationsverfahren werden die genannten elektronischen Komponenten integriert, um eine gegenseitige Beeinflussung und Störgrößen im laufenden Betrieb zu minimieren.

 

 

Genial Webseite

BMBF-Förderprogramm Mikroelektronikforschung (e-MOBILIZE): Projekt

Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.
Landgrabenstraße 94
D-90443 Nürnberg, Deutschland
Telefon: +49 (0)911 81 02 88-0

Informationen zu Veranstaltungen

© 2019 Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.