Konferenz E|DPC-2021 findet vom 7. - 9. Dezemer 2021 virtuell statt - Registrierung und Call for Papers eröffnet

Steigender Stromverbrauch, Reduzierung von CO2 und NOx, zunehmende Mobilität und fortschreitende Automatisierung - all diese zukünftigen Megatrends sind ohne leistungsstarke elektrische Antriebe nicht möglich. Neben der Weiterentwicklung der Ideen zur Entwicklung leistungsfähiger elektrischer Antriebe ist die Organisation der Herstellungsprozesse und -systeme von größter Bedeutung.

Die Konferenz E | DPC und die dazugehörige Ausstellung haben sich in den letzten zehn Jahren als herausragende Plattform für den Erfahrungsaustausch zwischen Forschern, Produktentwicklern, Produktionsexperten, Einkäufern und potenziellen Anwendern elektrischer Antriebe etabliert.

Schlüsselthemen im Jahr 2021 bezüglich der Produktion von Elektromotoren und Antrieben:

  • Innovatives Design elektrischer Maschinen
  • Leistungselektronik und Steuermethoden
  • Neue Materialien und Halbzeuge
  • Magnetmaterialien und Verarbeitung
  • Herstellungstechnologien für weichmagnetische Materialien
  • Wicklungstechnologien
  • Isolationstechnologien
  • Montage- und Handhabungstechnologien
  • Produktionssysteme für elektrische Antriebe
  • Herstellung von elektrischen Aktuatoren
  • Industrie 4.0-Anwendungen in der Produktion elektrischer Antriebe
  • Nachhaltigkeit im Produktlebenszyklus
  • Neue Anwendungen für elektrische Antriebe
  • Elektromobilität
  • Spezifische Prüfung des elektrischen Antriebs
  • Begleitende Forschung zur Wirtschaftlichkeit
  • Additive Fertigung
  • Energieübertragung für Elektrofahrzeuge
  • Verbindungstechnologien
     

 

 

Webseite E|DPC     Call for Papers zur E|DPC


Bitte reichen Sie Ihren wissenschaftlichen Abstract bis zum 31. Mai 2021 oder Ihren industriellen Abstract bis zum 9. Juli 2021 ein.

 

 

Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.
Landgrabenstraße 94
D-90443 Nürnberg, Deutschland
Telefon: +49 (0)911 81 02 88-0

Informationen zu Veranstaltungen

© 2019 Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.