Ziele & Schwerpunkte

Mit der Cluster-Offensive fördert die Bayerische Staatsregierung den Betrieb von 17 landesweiten Plattformen in High-Tech Industrien und traditionellen Branchen der bayerischen Wirtschaft. Zentrale Aufgabe der Clusterplattformen ist es, Unternehmen untereinander beziehungsweise Unternehmen und Forschungseinrichtungen miteinander zu vernetzen.

Das Cluster Leistungselektronik zeichnet sich dadurch aus, dass die Clusterregion über eine einzigartige Ballung von Unternehmen, Universitäten/Hochschulen und Forschungseinrichtungen verfügt, und damit alle erforderlichen Kompetenzen entlang der Innovations- und Wertschöpfungskette bereitstellt.

Kontakt

Dipl.-Phys. Thomas Harder
Clustergeschäftsführer
Geschäftsstellenleiter ECPE e.V.

 

Cluster Leistungselektronik

Eine zentrale Bedeutung für die Umsetzung dieser Ziele hat das Kooperationnetzwerk unter Ausnutzung der in Bayern vorhandenen Innovations- und Wertschöpfungsketten.

Wir initiieren Innovationen in der bayerischen Wirtschaft entlang der Wertschöpfungsketten der Leistungselektronik, die in Bayern in allen Stufen vom Bauelement bis hin zum System vollständig abgebildet werden, insbesondere für die Schlüsselanwendungen der Leistungselektronik in den Bereichen Automobil, industrielle Antriebstechnik und Traktion, erneuerbare Energien und Stromnetze, Gebäude- und Beleuchtungstechnik. 

  • Initiieren von Innovationen in der bayerischen Wirtschaft
  • Weiterentwicklung der Forschungslandschaft in Bayern 
  • Strategische Markterschließung für bayerische Unternehmen,  insbesondere KMU
  • Nachwuchsförderung von qualifizierten Fachkräften  
  • Sicherstellung der Nachhaltigkeit des Clusters

Wir leisten einen Beitrag zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Sicherstellung einer nachhaltigen Energieversorgung basierend auf elektronischer Energie aus erneuerbaren Quellen. Wir wirken dem Fachkräftemangel entgegen durch Aus- und Weiterbildung sowie durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit für ein Ingenieurstudium.


„Unternehmen in Clustern sind produktiver und innovativer, weil sie auf ein dichtes Netz von spezialisierten Zulieferern, einschlägigen Forschungseinrichtungen und spezialisierten Fachkräften in räumlicher Nähe zugreifen können. Dadurch werden Forschungsergebnisse noch schneller als bisher zu marktfähigen Produkten. Gleichzeitig stärken Cluster Wertschöpfungs- und Zulieferketten am Standort und helfen so, Arbeitsplätze im Land zu sichern und zu schaffen.“


 

 

Der Weg zu Innovation und Wachstum

Weltweit erweisen sich Cluster als Erfolgsgeschichte. Das Silicon Valley, die Biotechnologie in Oxford oder der IT-Standort München haben Weltrang. Der Clusterpolitik liegt der Grundsatz zugrunde, dass die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in einer globalen Wirtschaftsordnung auch ganz klar von lokalen Faktoren abhängt: Räumliche Nähe, persönlicher Austausch und informelle Treffen. Unternehmen in Clustern sind innovativer und produktiver, weil sie auf ein dichtes Netz von spezialisierten Zulieferern, einschlägigen Forschungseinrichtungen und spezialisierten Fachkräften in räumlicher Nähe zugreifen können.
 

Wettbewerbsfähiger Mittelstand

Die Staatsregierung hat die Cluster-Offensive gestartet, um den Cluster-Ansatz vor allem für den bayerischen Mittelstand praktisch nutzbar zu machen. Herausragendes Ziel ist, die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu verbessern. Dafür wurden Clustermanagementteams in 17 besonders bedeutsamen Kompetenzfeldern der bayerischen Wirtschaft eingerichtet. Die einzelnen Clusterteams stärken und erweitern das Netzwerk von Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Kapitalgebern und weiteren Dienstleistern. Sie tragen dazu bei, aus Ideen noch schneller als bisher marktfähige Produkte zu entwickeln. Dadurch helfen die Cluster, Arbeitsplätze in allen Landesteilen zu sichern und zu schaffen.

 

 

Der Cluster Leistungselektronik und der ECPE e.V. sind Mitglied im Programm „go-cluster“
des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und gehören zu den momentan 84 leistungsstärksten Clusterinitiativen Deutschlands. Die Mitgliedschaft in der Exzellenzmaßnahme bescheinigt eine hohe Qualität der Clustermanagement-Organisation, da die Aufnahme auf der Grundlage einheitlicher Bewertungskriterien erfolgt die sich an den europäischen Qualitätsstandards orientieren.

 

Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.
Landgrabenstraße 94
D-90443 Nürnberg, Deutschland
Telefon: +49 (0)911 81 02 88-0

Informationen zu Veranstaltungen

© 2019 Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.