Forschungsprojekte, E-Mobilität, Antriebe

BMBF-Förderprogramm Mikroelektronikforschung (e-MOBILIZE) : Projekt "Hocheffiziente und skalierbare Elektronikbausteine für Antriebe von Elektrofahrzeugen (HoskA)"

Datum: 01/01/2016 - 31/12/2019

Projektvolumen: 
5,61 Mio. € (davon 50% Förderanteil durch BMBF)

Projektkoordinator: 
Liebherr-Elektronik GmbH

Projektpartner:

  • Fraunhofer IISB, Erlangen
  • EPCOS AG, München
  • VOLKSWAGEN AG, Wolfsburg
  • SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG, Nürnberg
     

Projektinhalt:
Im Projekt HoskA sollen neue Komponenten für skalierbare Umrichterbausteine für den Einsatz in Antrieben von Elektrofahrzeugen entwickelt werden. Diese erlauben es, höchste Wirkungsgrade sowie eine Leistungssteigerung deutlich über dem heutigen Stand der Technik zu erreichen. Realisiert wird dies durch den Einsatz von schnellschaltenden Halbleitern sowie neuartiger niederinduktiver Chip-Kontaktierungs-Technologie auf Folien-Basis und hochfrequenter Kondensatoren. So wird es möglich, höhere Fahrzeug-Bordnetzspannungen und damit eine Reduktion der Ströme und der Wärmeverluste zu realisieren. Die Kombination der Entwicklungen wird zu einer weiteren Effizienzsteigerung im Antrieb beitragen. 

 

 


HoskA Webseite

BMBF-Förderprogramm Mikroelektronikforschung (e-MOBILIZE) : Projekt

Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.
Landgrabenstraße 94
D-90443 Nürnberg, Deutschland
Telefon: +49 (0)911 81 02 88-0

Informationen zu Veranstaltungen

© 2019 Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.