Forschungsprojekte

BMBF Förderprogramm Grundlagenforschung Energie: Projekt "Leistungselektronik der nächsten Generation mit Hochvolt-SiC-Halbleitern für zukünftige Mittelspannungs-verteilnetze (HV-SiC)"

Datum: 01/09/2014 - 31/08/2017

Projektvolumen:   
ca. 1,9 Mio. € 

Projektkoordinator:
Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg 

Projektpartner:

  • Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE), Freiburg im Breisgau (bewilligte Summe 1.447.817,00 EUR)
  • STS Spezial-Transformatoren-Stockach, Erlangen (bewilligte Summe 456.448,00 EUR) 


Projektinhalt:
Ein wesentlicher Aspekt zur Stabilität zukünftiger Stromnetze ist die stufenlose Bereitstellung von kapazitiver und induktiver Blindleistung. Dies wird mit leistungselektronischen Wandlern, sogenannten STATCOMs (Static Synchronous Compensator), ermöglicht. Heutzutage werden die STATCOMs in der Mittelspannung über Niederspannungsstromrichter realisiert, die über einen Transformator an das Mittelspannungsnetz gekoppelt werden. Neuartige Hochvolt-Transistoren aus Siliziumkarbid (SiC) werden zukünftig eine direkte Kopplung von Stromrichtern an das Mittelspannungsnetz ermöglichen. 

 


HV-SiC-Webseite

BMBF Förderprogramm Grundlagenforschung Energie: Projekt

Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.
Landgrabenstraße 94
D-90443 Nürnberg, Deutschland
Telefon: +49 (0)911 81 02 88-0

Informationen zu Veranstaltungen

© 2019 Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.