Forschungsprojekte, Stromrichter

BMBF-Förderprogramm "LES": Solarwechselrichter der 10- bis 100-kW-Klasse (PV-Pack): Effizienter hergestellt und zuverlässiger im Einsatz

Datum: 01/01/2014 - 31/12/2016

Projektvolumen:   
2,1 Mio. € (davon 67% Förderanteil durch BMBF)

Projektkoordinator:
SMA Solar Technology AG

Projektpartner:

  • Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg
  • Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Dresden
  • Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg


Projektinhalt:
Heutige PV-Wechselrichter bestehen zu mehr als 70 % aus mechanischen und elektromechanischen Bauteilen für Verbindungs-, Stütz- und Kühlungsstrukturen. Eine konstruktive Verminderung der Anzahl der verwendeten Bauteile oder die Verkleinerung der Wechselrichter durch weniger aufwändige Kühlkonzepte bieten ein hier ein großes ungenutztes Verbesserungspotenzial. Das Ziel im Vorhaben PV-Pack ist es, dieses Potenzial durch die Erforschung neuer hochintegrierter Wechselrichterkonzepte zu heben. Dafür sollen alternative Aufbau-, Verbindungs- und Kühlungstechniken untersucht und bewertet werden. Die gefundenen neuen technologischen Lösungen und Bauteile werden in Wechselrichter-Systeme integriert und hinsichtlich der Wechselwirkung mit der Leistungselektronik optimiert. Abschließend werden die besten Teillösungen kombiniert, um praxistauglich und anwendungsnah getestet zu werden.

 

Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.
Landgrabenstraße 94
D-90443 Nürnberg, Deutschland
Telefon: +49 (0)911 81 02 88-0

Informationen zu Veranstaltungen

© 2019 Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.