Forschungsprojekte, Erneuerbare Energien

BMBF-Förderprogramm "LES": Effiziente Hochleistungsmodule für das Elektroenergiesystem der Zukunft (EHLMOZ)

Datum: 01/07/2013 - 30/06/2016

Projektvolumen:   
8,46 Mio. € (davon 58% Förderanteil durch BMBF)

Projektkoordinator:
Siemens AG, München

Projektpartner:

  • Infineon Technologies AG, Neubiberg
  • Curamik electronics GmbH, Eschenbach
  • Berliner Nanotest & Design GmbH, Berlin
  • TU Dresden
  • Fraunhofer ENAS, Chemnitz


Projektinhalt:
Im Projekt EHLMOZ werden zuverlässige Hochspannungsmodule entwickelt, die den besonderen Anforderungen der Hochleistungselektronik hinsichtlich Kurschluss und Lastwechsel, Leistungsdichte und Effizienz gerecht werden. Gleichzeitig sollen steigende Systemspannungen umgesetzt werden können. Als neue Technologie soll hierfür eine planare Aufbau- und Verbindungstechnik entwickelt werden. Diese soll über 30 Jahre lang bis zu 10-mal stärkere Spannungsschwankungen als bisher aushalten.

Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.
Landgrabenstraße 94
D-90443 Nürnberg, Deutschland
Telefon: +49 (0)911 81 02 88-0

Informationen zu Veranstaltungen

© 2019 Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.