UltraZohm: bezahlbare open-source-Plattform zur Entwicklung moderner Regelverfahren für elektrische Antriebe und Leistungselektronik.

Das Open-Source Rapid Control Prototyping System beschleunigt den Übergang von Simulation zur Messung im Prüffeld und ermöglicht gemeinsame Forschung an Regelungsalgorithmen für Leistungselektronik.


UltraZohm: Höchste Rechenleistung und Flexibilität für Analysen in Echtzeit und mit KI-Algorithmen. 

Die Steigerung der Energieeffizienz von elektrischen Antrieben und leistungselektronischer Systeme basiert immer häufiger auf dem Einsatz moderner Regelverfahren, wie der modellprädiktiven Regelung oder KI-basierten Verfahren. Auch die Nutzung von (Modularen)-Multi-Level-Umrichtern sowie mehrsträngiger Antriebe (Strangzahl >3) steigert die Komplexität der Regelung. Die Forschung und Entwicklung in diesem Bereich benötigt daher geeignete Rapid Control Prototyping Plattformen, welche die nötige Rechenleistung in harter Echtzeit bereitstellen.

Die Hardware kann über das neu gegründete Startup Zohm Control GmbH erworben werden.

Die UltraZohm Plattform wird im Rahmen des Forschungsprojekts KI-Power erforscht und entwickelt. Der Cluster Leistungselektronik unterstützt das Projekt und ist assoziierter Projektpartner.
 

 Kontakt: ULTRAZOhM     WEBSEITE: ULTRAZOhM     Zum Projekt     Technische Beschreibung

Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.
Landgrabenstraße 94
D-90443 Nürnberg, Deutschland
Telefon: +49 (0)911 81 02 88-0

Informationen zu Veranstaltungen

© 2019 Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.