Forschungsprojekte, Stromrichter, Antriebe

BMBF-Förderprogramm "LES": Rotierender aktiver Gleichrichter für Turbogeneratoren (RAG)

Datum: 01/09/2013 - 31/08/2016

Projektvolumen:   
408 T € (davon 100 % Förderanteil durch BMBF)

Projektkoordinator:
Elektrotechnisches Institut der TU Dresden

Projektpartner:

  • CE-Sys GmbH, Erfurt
  • Siemens AG, Erfurt


Projektinhalt:
Das für die Generatorspannung erforderliche magnetische Erregerfeld wird bei Turbogeneratoren durch Feldwicklungen im Rotor erzeugt. Die Versorgung der Feldwicklungen war bisher durch passive Diodengleichrichter fest vorgegeben. Im Projekt RAG werden erstmals kontaktlos regelbare, sogenannte aktive Gleichrichter auf Basis modernster Leistungselektronik- Bauelemente direkt auf der rotierende Achse des Generators integriert. So soll in Zukunft eine aktive Ansteuerung des Generators unter den gegebenen Randbedingungen (enorme thermische Belastung, Fliehkraftbeanspruchung und Platz) möglich werden. Dies bildet die Grundlage für ein deutlich flexibleres und schnelleres Anfahren der Generatoren.

General information

BMBF-Förderprogramm

Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.
Landgrabenstraße 94
D-90443 Nürnberg, Deutschland
Telefon: +49 (0)911 81 02 88-0

Informationen zu Veranstaltungen

© 2019 Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.