Forschungsprojekte

BMBF Förderprogramm: BIPoLplus – Berührungsloses, induktives und positionstolerantes Laden

Datum: 01/01/2013 - 31/12/2015

Projektkoordinator:
Daimler AG, Böblingen

Projektpartner:

  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Stuttgart
  • EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  • IPT GmbH, Weil am Rhein
  • Karlsruher Institut für Technologie KIT
  • Porsche Engineering Group GmbH, Weissach
  • Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  • Universität Stuttgart
     


Projektinhalt:
Im Projekt BIPoLplus entsteht ein Schnellladesystem, bei dem die Energie berührungslos zwischen der Ladestation und dem Elektrofahrzeug übertragen wird. Die Projektschwerpunkte sind die Erforschung der nötigen technischen Rahmen-bedingungen für die Ladestation sowie für die fahrzeugseitigen Komponenten bei einer angestrebten Ladeleistung von 22 kW. Dabei besteht die zusätzliche Herausforderung darin, Bauraum, Gewicht und Sicherheitsaspekte des Systems zu optimieren. Weitere Schwerpunkte sind die komplette Steuerung des Ladeablaufs inklusive der Kommunikation zwischen Ladestation und Fahrzeug sowie die Integration des Ladesystems in das Energieversorgungsnetz.

 

Bipolplus Webseite 

BMBF Förderprogramm: BIPoLplus – Berührungsloses, induktives und positionstolerantes Laden

Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.
Landgrabenstraße 94
D-90443 Nürnberg, Deutschland
Telefon: +49 (0)911 81 02 88-0

Informationen zu Veranstaltungen

© 2019 Cluster Leistungselektronik im ECPE e.V.